Direkte Bestellung
Titel & Untertitel

ISBN/EAN


Newsletter


 anmelden   abmelden

Spiegel Belletristik
Spiegel Sachbuch
Focus Belletristik
Focus Kinder- und Jugendbuch
Focus Hörbuch

Tee & Zubehör

Unsere Gutscheine für Sie

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr09:00-18:00
Sa09:00-13:00


Festungstraße 21a
97631 Bad Königshofen
Tel.: 09761.395494

Impressum / AGB / Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand 10/2006)

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Schiller-Buchhandlung (Verkäufer).
Entgegenstehende Bedingungen von Kunden werden nicht Vertragsinhalt.
Nicht eingeschlossen in diese AGB sind Lieferungen und Leistungen, die über den Internet-Shop des Verkäufers bestellt und abgewickelt werden. Das gilt auch für den Zugang zu Onlinedatenbanken, bei denen gesonderte Geschäftsbedingungen stets im Anhang der entsprechenden Angebote enthalten sind.
Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Es gelten grundsätzlich unsere AGB gemäß letztgültigem Stand.
Aktueller Stand: siehe Internet www.schiller-buchhandlung.de/agb.php
Die Rechnungsstellung gilt zugleich als Auftragsbestätigung.

Preise, Versandkosten

Verlagserzeugnisse unterliegen in der Regel der gesetzlichen Preisbindung. Daher ist der Verkäufer verpflichtet, immer den zum Zeitpunkt der Lieferung festgesetzten Verkaufspreis zu berechnen. Sollte sich zwischen Bestellung und Abnahmeerklärung der Preis erhöht haben, hat der Kunde das Recht, die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückzugeben.
Die Lieferung von Büchern im Inland ist kostenfrei. Es fallen für Sendungen im Inland für Sie keine Portokosten an.
Versandkosten in das Ausland sind je nach Land verschieden, daher auf Anfrage. Ware, die zur Abholung bestellt wird, muss bezahlt werden. Eine Mitnahme auf Lieferschein ist für Privatpersonen nicht möglich.

Lieferung, Versand, Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Angaben zum Liefertermin sind unverbindlich.
Nach Ermessen des Verkäufers bestimmen sich Versandart, Versandweg und Frachtführer, sofern keine ausdrücklichen Weisungen durch den Kunden erfolgen. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrenübergang und Gewährleistungsverpflichtungen als selbständige Lieferungen. Der Kunde ist nicht berechtigt, selbständige Teillieferungen zurückzuweisen.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers gemäß § 449 Abs. 1 BGB.

Loseblatt-Sammlungen, CD/DVD und mehrbändige Werke

Sofern der Kunde bei seiner Bestellung von Loseblatt-Sammlungen und CD/DVD nichts anderes angibt, erhält er automatisch die nachfolgenden Aktualisierungen und Updates. Bei Loseblatt-Sammlungen sind Ergänzungslieferungen, entsprechend bei Software-Updates, bis zum Zeitpunkt der durch den Verkäufer bestätigten Kündigung abzunehmen. Rückwirkende Kündigungen sind nicht möglich. Die Kündigungsfristen sind erhältlich über den Verkäufer (Kontakt siehe oben).
Rhythmus, Umfang und Preise der einzelnen Loseblatt-Lieferungen variieren bei der Mehrzahl der Werke. Zuverlässige Aussagen über die zukünftig anfallenden Kosten für die Lieferung und die von ihrem jeweiligen Gewicht abhängigen Versandkosten sind deshalb nur selten möglich. Der Verkäufer (Kontakt siehe Impressum) kann dem Kunden aber Werte aus der Vergangenheit als Ansatzpunkt geben.
Bei Werken mit Gesamtabnahmeverpflichtung ist eine Kündigung nicht möglich.

Widerrufs- und Rückgaberecht für Verbraucher

Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Der Widerruf muss schriftlich (Brief, Email, Fax - Adressen, Rufnummern etc. siehe Impressum) erklärt oder durch Rücksendung der Ware ausgeübt werden. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (Datum des Poststempels). Widerruf ist bei Medien aus dem Audio- und Videobereich sowie bei Software nach Entsiegelung der Ware ausgeschlossen. Nach Eingang des Widerrufs ist der Verkäufer verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten. Der Kunde ist zur Rücksendung bzw. Rückgabe der empfangenen Ware verpflichtet. Bei einem Warenbestellwert bis zu einem Betrag von 40 € trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Bei einem höheren Bestellwert sowie bei Rücksendung von mangelhafter oder unbestellter Ware erstattet der Verkäufer die Kosten der Rücksendung (unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen!).
Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Ware behält sich der Verkäufer vor, die Wertminderung der Ware ersetzt zu verlangen, die über eine bestimmungsgemäße Inanspruchnahme hinausgeht, sowie den Wert der Nutzung der Ware zu verlangen. Ersatzansprüche werden mit einem gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis verrechnet.

Gewährleistung und Haftung

Liegt bei Gefahrenübergang ein Mangel des Liefergegenstandes vor, kann der Kunde Nacherfüllung entweder durch Mängelbeseitigung oder durch Ersatzlieferung verlangen. Ist die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unverhältnismäßig, so kann der Verkäufer die jeweils andere Art der Nacherfüllung wählen. Ist auch diese unverhältnismäßig oder ist der Verkäufer nicht zur Nacherfüllung in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Eine darüber hinausgehende Haftung des Verkäufers ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, soweit sie nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht.
Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für den Fall der Verletzung einer Garantie oder einer vertragswesentlichen Pflicht sowie einem Verstoß gegen das Produkthaftungsgesetz oder beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit. Bei Verletzung der vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung jedoch auf den typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt. Der Haftungsausschluss gemäß Punkt 7.2 und die Haftungsbegrenzung gemäß Punkt 7.3 gelten nicht bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt auch im Fall einer Bestellung aus dem Ausland oder der Lieferung in das Ausland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bad Neustadt/Saale. Ausgenommen davon sind alle Verbraucherverträge. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können als PDF-Datei per Download bezogen und auf dem Rechner des Kunden gespeichert werden.